Go Back

Blaubeerporridge

ohne Banane
Zubereitungszeit 10 Min.
Gericht Frühstück

Equipment

  • Kochtopf
  • Schneebesen
  • Teigschaber

Zutaten
  

  • 50 g Haferflocken zarte
  • 100 ml Wasser
  • 150 ml Hafermilch
  • 20 g Mandel- oder Cashewmus
  • 1 Prise Salz
  • 100 g Blaubeeren
  • 50 g Blaubeeren
  • Agavendicksaft
  • Schokodrops

Anleitungen
 

  • Gib alle Zutaten für den Porridge in einen kleinen Topf und bringe sie zum kochen. Rühre dabei gut mit dem Schneebesen, damit nichts anbrennt.
    50 g Haferflocken, 100 ml Wasser, 150 ml Hafermilch, 20 g Mandel- oder Cashewmus, 1 Prise Salz, 100 g Blaubeeren
  • Wenn du es süßer magst, kannst du gern einen Schuss Agavendicksaft hinzugeben.
    Agavendicksaft
  • Sobald die meisten Blaubeeren aufgeplatzt sind und den Porridge schön verfärbt haben, kannst du ihn in auf deinen Teller füllen. Ein Teigschaber eignet sich hierfür hervorragend.
  • Behalte die Hitze des Herdes bei und gib die restlichen Blaubeeren mit einem weiteren Schuss Agavendicksaft hinzu. Dabei bitte weiter fleißig rühren, bis die Blaubeeren wie eine Marmelade aussehen.
    50 g Blaubeeren, Agavendicksaft
  • Fülle die Marmelade auf deinen Porridge und Toppe ihn mit ein paar Schokodrops - guten Appetit!
    Schokodrops

Notizen

Ich habe auf den Porridge noch den Saft und die Kerne einer Maracuja gegeben - das ist auch sehr lecker, weil Blaubeeren nicht so intensiv vom Geschmack sind. Eine Maracuja ist reif, wenn sie schrumpelig aussieht.